Mo 21.11.2011 – 20h: Black Flame – Buchvorstellung zur Geschichte des Anarchismus weltweit

Black Flame: the revolutionary class politics of anarchism & syndicalism
mit einem der Autoren: Lucien van der Walt, Sozialwissenschaftler aus Johannesburg/ Südafrika (Uni Witwatersrand)

In dem Buch „Black Flame“ wird ein Überblick anarchistischen Denkens von den Anfängen im 19. Jahrhundert bis zu heutigen antikapitalistischen Kämpfen auf 5 Kontinenten gegeben. Die Autoren betrachten den Syndikalismus als wichtigsten Zweig des Anarchismus und setzten sich mit Fragen nach Organisierung, Strategie und Taktik ebenso wie mit Geschlechterverhältnissen und Rassismus auseinander. Sie versuchen eine Kategorisierung verschiedener anarchistischer Strömungen und gegenwärtiger Klassenkämpfe in verschiedenen Teilen der Welt.

Auf der Veranstaltung werden zunächst die zentralen Thesen des Buchs vorgestellt und dann soll auf Wunsch von Lucien van der Walt viel Raum zur Diskussion gegeben werden. Die Veranstaltung findet auf Englisch statt und wird ins Deutsche übersetzt.

Organisiert und durchgeführt wird die Veranstaltung von D.O.R.N.